Rhätische Bahn

Nehmen Sie Platz und geniessen Sie die Aussicht auf die imposante Landschaft und die idyllischen Dörfer in Graubünden. Auf dem 384 Kilometer langen Streckennetz der Rhätischen Bahn (RhB) fahren Sie entlang der berühmten Albula/Bernina-Linie (UNESCO-Welterbe) oder der Glacier Express-Strecke – ein eindrückliches Bahnerlebnis.

Auf dem 384 Kilometer langen Streckennetz der Rhätischen Bahn (RhB) fahren Sie entlang der berühmten Albula/Bernina-Linie (UNESCO-Welterbe) oder der Glacier Express-Strecke.

Auf dem 384 Kilometer langen Streckennetz der Rhätischen Bahn (RhB) fahren Sie entlang der berühmten Albula/Bernina-Linie (UNESCO-Welterbe) oder der Glacier Express-Strecke.

Bernina Express

Die unvergessliche Alpenfahrt der faszinierenden Gegensätze: Der
Bernina Express
verbindet als höchste Bahnstrecke über die Alpen den Norden Europas mit dem Süden. Nach einer gut dreistündigen Fahrt beendet der Bernina Express nach der Schweizer Grenze seine Fahrt im italienischen Tirano. Die Albula- und Berninalinie ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst und wurde im Sommer 2008 ins UNESCO Welterbe aufgenommen.

Von Lenzerheide aus bietet sich der Bahnhof Chur oder der Bahnhof Tiefencastel als Einstiegsort an.

Glacier Express - Der langsamste Schnellzug der Welt

Im Sommer verkehrt der Glacier Express dreimal täglich zwischen St. Moritz und Zermatt und umgekehrt. Auf der rund 8-stündigen Fahrt zwischen den Tourismusmetropolen erlebt der Gast in den vollklimatisierten Panoramawagen des «langsamsten Schnellzuges der Welt» atemberaubende Landschaften und bahntechnische Meisterleistungen.

Zwischen St. Moritz und Thusis (rund 60 Kilometer) durchfährt der Glacier Express zudem mit dem Albulatal eine Teilstrecke der Rhätischen Bahn, die 2008 in die UNESCO Welterbeliste aufgenommen wurde. Auf seiner Reise erhält der Fahrgast in sechs Sprachen Informationen zu den Sehenswürdigkeiten unterwegs. Mit frisch an Bord zubereiteten Mahlzeiten, serviert direkt am Sitzplatz, ist für die Verpflegung gesorgt. Mehr als 200‘000 Personen geniessen jährlich diese exklusive Bahnreise.

Von Lenzerheide aus bietet sich der Bahnhof Chur als Einstiegsort an.

Bahnmuseum Albula in Bergün

In Bergün, an der Albulalinie RhB, steht das Bahnmuseum Albula. Ein Ort für Familien und Bahnliebhaber. Anhand inszenierter Räume, originaler Exponate und einer der letzten "Krokodil"-Lokomotiven vermittelt das Museum spannende Aspekte dieser spektakulären Schweizer Bahnstrecke. Auf über 1'300 Quadratmetern erwarten Besucher über 600 Exponate aus mehr als 100 Jahren Bahngeschichte und Attraktionen wie Fahrsimulator im Original «Krokodil»-Führerstand, Wechselausstellungen, Modellwerkstatt, Erlebnisausstellung mit Kindertour und Schaudepot für Tüftler und Laien.

SITEMAP